Der ultimative Versicherungs-Guide von Medizinern für Mediziner

Da ich diesen Sommer eine Famulatur in Brunei machen werde, habe ich mit dem Thema Versicherungen auseinander gesetzt. Vor allem mit der Frage, inwiefern medizinische Rücktransporte übernommen werden. Bei der Recherche dabei habe ich einiges zu anderen Versicherungen gelesen und habe meine Ergebnisse und Erkenntnisse in eine Infografik gepackt.
Mit dieser möchte ich aufzeigen, welche Versicherungen man wirklich braucht. Denn nicht jede Versicherung ist gleich wichtig, einige sind sogar überflüssig!!
Wer sich vorher gut informiert, kann sich viel Ärger sparen.
Sofern Interesse besteht, wird es ein Update der Infografik geben, die noch mehr Versicherungen abdeckt!
Bei Fragen und Anregungen kannst du dich gerne an unsere Finanzexperten unter mas@wisephants.com oder direkt an mich unter phil@wisephants.com wenden.
Viele Grüße
Phil
(7.Semester Humanmedizin in Würzburg)

Das Wichtigste in Kürze:

Eine Privathaftpflichtversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung und Krankenversicherung sollte jeder haben:

  • Bei der Privathaftpflichtversicherung und Krankenversicherung ist man in der Regel bei den Eltern mitversichert.
  • Bei der Krankenversicherung ist gerade der Aspekt eines medizinischen Rücktransportes für Famulaturen im Ausland interessant (ggf. sollte man eine günstige Auslandsreise-Krankenversicherung abschließen
  • Bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung(BU) sollte man auf die Infektionsklausel achten. Die Tarife sind für Studenten deutlich günstiger als für Berufseinsteiger, da das Risiko einer Unfähigkeit für Studenten auch geringer ist. Jeder sollte für sich die entsprechende Schlussfolgerung ziehen, ob er schon während der Studienzeit eine BU abschließen will. Spätestens bei Berufseinstieg sollte man sie haben.

Falls du irgendwelche Fragen hast, kannst du dich gerne an mich unter phil@wisephants.com wenden!

Diese Infografik darf frei heruntergeladen und ausgedruckt werden. Sie darf auch in Online-Magazinen, Zeitungen, Blogs oder Webseiten verteilt werden. Der Name des Autors und die Quellenangabe müssen bei jeder Weitergabe genannt werden.

Leave your thoughts